PLANUNG

Effizienz, Flexibilität, Innovation

Die Planung ist integraler Bestandteil aller Engineering Phasen. Effizienz, Flexibilität, Innovation und Nachhaltigkeit spielen eine bedeutende Rolle innerhalb der Prozesse.

Von der „grünen Wiese“ bis hin zur Integration neuer Modellgenerationen in bestehende Fertigungsanlagen oder Veränderungen der produzierten Stückzahlen, unsere Erfahrung und Kreativität stellt eine effiziente Produktion sicher.

Wir erstellen Ihre Konzeptplanung und Ausschreibungsunterlagen ebenso wie wir die Detailplanung in Begleitung der Konstruktion und Simulation durchführen.

Auch die Betreuung der Realisation auf der Baustelle bis zum Erreichen der Qualitäts- und Kapazitätsziele übernehmen wir gerne für Sie.

Im Rahmen der Planung erarbeiten wir für Sie unter anderem:

  • Layout (2D/ 3D)
  • Ablaufpläne
  • Mengengerüste
  • Arbeitsplatzanalysen (MTM/ REFA)
  • Ablaufsimulationen
  • Produktionsoptimierungen
  • Logistikprozesse
  • Qualitätsmanagement
  • Änderungsmanagement

Produktoptmierung/ Digitale Absicherung der Produktion

Digitale Absicherung der Produktion – Robotics:

  • Untersuchung der Bauteile bezüglich Fügeverfahren (Schweißen, Nieten, Schrauben, Rollfalzen, Kleben, Robscan, etc.).

Digitale Absicherung der Produktion – Human:

  • Produkt- und Produktionsergonomie (Anlagenergonomie)
  • Untersuchung hinsichtlich der Montierbarkeit und Handhabung von Bauteilen.


Digitale Absicherung der Produktion – Assembly:

  • Untersuchung hinsichtlich der geometrischen Fügbarkeit.

Ergonomiesimulation

Parallel zur Robotersimulation werden in den gleichen Softwareanwendungen mittels unterschiedlicher Menschmodelle die ergonomischen Verhältnisse des Werkers analysiert und diese richtet sich nach nationalen Bestimmungen. Größenunterschiede der Werker werden entsprechnend berücksichtigt.

Ähnlich wie in der Robotersimulation werden auch in der Ergonomie Simulation unterschiedliche Phasen Konzepte für die Gestaltung der Arbeitsplätze erarbeitet.

Dies geschieht nicht nur unter gestalterischen bzw. geometrischen Gesichtspunkten, sondern wird zudem mit internationalen Belastungsverfahren abgesichert.

Mittels dieser Belastungsverfahren ist es möglich, auf Grund der Taktzeit, der Einlegetiefe und – höhe sowie Körperstellungen, die maximal zulässigen Kräfte für den Werker zu ermitteln und so einen ergonomischen Arbeitsplatz zu gestalten.

Ansprechpartner: Bernd Weil

Prokurist, Leiter Engineering

Tel: +49 6652 793948-0
E-Mail: info@engrotec.de

Ansprechpartner: Markus Henkel

Prokurist, Leiter Projektmanagement

Tel: +49 6652 793948-0
E-Mail: info@engrotec.de

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Schreiben Sie uns direkt eine kurze Nachricht oder rufen Sie uns an. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

EngRoTec GmbH & Co. KG

Ludwig-Erhard-Strasse 2
36088 Hünfeld

Telefon: +49 6652 793948-0